Die Winzergenossenschaft Jechtingen eG – Winzer aus Leidenschaft in Badens sonnigem Süden

Direkt zwischen dem malerischen Rhein und üppigen Weinbergen am westlichen Kaiserstuhl liegt Jechtingen. Seit dem Jahre 1924 ist die Weinproduktion hier in festen Händen der sogenannten Winzergenossenschaft Jechtingen eG, welche sich im Jahre 2011 mit der Winzergenossenschaft Amoltern zusammenschloss. Was mit 30 Winzern begann, wird heute mit viel Enthusiasmus von rund 130 Winzerfamilien fortgesetzt. Die Rede ist hier natürlich von der Bewirtschaftung der Rebflächen in und um Jechtingen, welche es auf die stolze Zahl von 240 Hektar gebracht haben.

Aufgrund des warmen Klimas und der vorteilhaften Lehm- und Lössböden werden hier Weine erzeugt, die dem aus mediterranen Breiten stammenden Pendant an vielschichtigem Charakter und Temperament in nichts nachstehen. Kein Wunder also, dass sich die edlen Tropfen aus Jechtingen sowohl regional als auch auf internationaler Ebene großer Beliebtheit erfreuen und in den wichtigsten Wettbewerben immer wieder bedeutende Auszeichnungen davontragen. Allein im Jahre 2014 zählten dazu größere Prämierungen wie beispielsweise der DLG-Bundesehrenpreis in Gold.

Jechtinger Weine und ihre wesentlichen Eigenschaften

Während andere Weinregionen vor allem aufgrund der Römer in den Genuss der edlen Trauben kamen, zählt die sogenannte ‚Urrebe‘ am Kaiserstuhl zur natürlichen Vegetation. Benannt nach dem Jechtinger Wahrzeichen, der Burg Sponeck, findet man die ‚Sponeck 21‘ seit dem Jahre 1999 wieder in der altvertrauten Region und somit auch in den Rebgärten der hiesigen Winzervereinigung. Das Weinsortiment der heutigen Winzergenossenschaft Jechtingen-Amoltern überzeugt gleichermaßen durch Umfang und Vielfalt.

Eine übersichtliche Einteilung in verschiedene Sorten und Serien hilft bei der Orientierung und letztendlich auch bei der Auswahl. Die lange Liste erlesener Weine der ertragreichen Genossenschaft wird von der sogenannten Burg Sponeck Selektion angeführt, welche sowohl als Ganzes als auch im Detail pure Eleganz und Klassik ausstrahlt. Geliefert werden die exquisitesten Tropfen der Jechtinger-Amolterner Genossenschaft, welche durchweg aus besonders seltenen und alten Rebstöcken gewonnen werden, in stilvollen Bordeauxflaschen.

Unter dem Begriff ‚Jechtinger Nostalgie‘ wiederum verbergen sich die Klassiker unter den aus Kaiserstühler Rebsorten gewonnenen Weinen. Auch hier herrschen erstklassige Qualität und eine aromatische, rassige, südländische Note vor. Zu den bekanntesten Exemplaren aus der Serie zählen legendäre Weine wie Ruländer, Grauer Burgunder, Spätburgunder Rotwein, Rosé und Weißer Burgunder.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr anzeigen
+
4,95  1 L (1 Liter (l) = 4.95 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
6,20  0.75 L (1 Liter (l) = 8.27 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
4,70  1 L (1 Liter (l) = 4.7 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
5,90  1 L (1 Liter (l) = 5.9 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
5,90  1 L (1 Liter (l) = 5.9 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
5,80  0.75 L (1 Liter (l) = 7.73 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
6,10  0.75 L (1 Liter (l) = 8.13 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
6,10  0.75 L (1 Liter (l) = 8.13 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten


Winzergenossenschaft Jechtingen, Winzerstraße 17 9361 Sasbach-Jechtingen.