Domaine UBY: Edelweine aus der Gascogne

Dass Frankreich im internationalen Vergleich die unangefochtene Führung übernimmt, wenn es um kulinarische Spezialitäten geht, ist zweifellos eine unbestrittene Tatsache. Dass der Wein dabei keine Ausnahme bildet, überrascht in diesem Zusammenhang ebenso wenig. Ein Beispiel für ganz besonders erlesene Erzeugnisse aus dem Reich leidenschaftlicher Feinschmeckerinnen und Feinschmecker sind die Produkte von Domaine UBY.

Was im Jahre 1920 ganz schlicht und einfach als kleiner landwirtschaftlicher Betrieb begann, hat sich vor allem seit der Übernahme durch den Enkel der einstigen Gründer, François Morel, zu einem wahren Juwel unter den weinerzeugenden Betrieben Frankreichs entwickelt. In Zahlen bedeutet dies, dass es inzwischen mehr als 600.000 Weine gibt, die unter dem Namen des erfolgreichen Weingutes Domaine UBY verkauft werden.

Was im Jahre 1920 ganz schlicht und einfach als kleiner landwirtschaftlicher Betrieb begann, hat sich vor allem seit der Übernahme durch den Enkel der einstigen Gründer, François Morel, zu einem wahren Juwel unter den weinerzeugenden Betrieben Frankreichs entwickelt. In Zahlen bedeutet dies, dass es inzwischen mehr als 600.000 Weine gibt, die unter dem Namen des erfolgreichen Weingutes Domaine UBY verkauft werden.

Einige schmackhafte Tropfen von Domaine UBY

Erstklassige Qualität ergibt sich in der Regel aus einem harmonischen Zusammenspiel verschiedener Elemente. Dazu zählen hochwertige Zutaten sowie eine sachkundige Produktionsweise. Die Winzer vom Weingut Domaine UBY orientieren sich dementsprechend streng an den Richtlinien eines nachhaltigen Weinanbaus, welcher keine Nachlässigkeiten duldet. Ein Beispiel hierfür ist unter anderem die Trennung von Keimlingen, für die es keine Verwendung gibt. Zudem verfährt die Winzerfamilie Morel nach dem Prinzip der Ertragsbegrenzung. Die ausschließliche Ernte in den Nachtstunden wirkt sich gleichermaßen vorteilhaft auf die Qualität der kostbaren Trauben aus.

Das Ergebnis sind ausgezeichnete Weine mit einer besonders fruchtigen Note, die aus der nährstoffreichen Kieselerde der Gascogne hervorgehen. Zu den beliebtesten Rebsorten, die als Grundlage für den berühmten ‚Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘ dienen, zählen unter anderem Petit Manseng, Gros Manseng, Ugni Blanc, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Colombard. Ein bekanntes und ausgesprochen begehrtes Beispiel aus dem Hause Morel ist der erfrischende aromatische Weißwein ‚Uby No. 3‘, welcher mit seinen exotischen Duft- und Geschmacksnuancen nicht zuletzt an warmen Sommerabenden genossene, leichte Speisen auf optimale Weise ergänzt.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr anzeigen
+
6,20  0.75 L (1 Liter (l) = 8.27 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten


Domaine Uby, 32150 Cazaubon, Frankreich