Die Winzer von Turckheim – Elsässer Weine ganz groß

Das Jahr 1955 stellt einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte Turckheims dar. Dies ist jedenfalls der Fall, wenn es um das Thema Wein geht. Denn in diesem Jahr fassten der damalige Bürgermeister der kleinen französischen Gemeinde, Robert Schwindenhammer, zusammen mit einigen Weinbauern den Entschluss, der hiesigen Weinherstellung auf die Sprünge zu helfen.

Schließlich hinkte diese dem Fachwissen der erfahrenen Winzer gewaltig hinterher, was sicherlich vor allem an den politischen Bedingungen, die die Nachkriegszeit mit sich brachte, sowie der fehlenden Struktur zuzuschreiben war. Als Lösung wurde der Zusammenschluss zu der Winzergenossenschaft Cave de Turckheim in die Wege geleitet, welche sich die Kreation von hochwertigen, charakterstarken Weinen zum Ziel setzte. Heute tragen rund 216 Winzer zu dem bahnbrechenden Erfolg der Genossenschaft bei, welche sich vor allem durch die Vielfalt und hohe Qualität ihrer Produkte auszeichnet. In der Kellerei hat seit den 1980er Jahren Michel Lihrmann das Sagen.

Dabei verrichtet er seine Arbeit mit ungebrochener Hingabe und Leidenschaft, indem er sich immer neue Ziele steckt, die in erster Linie darauf ausgerichtet sind, jedem einzelnen Wein noch mehr Persönlichkeit zu entlocken, als dies ohnehin bereits der Fall ist. Dass die Genießerinnen und Genießer der Erzeugnisse der Genossenschaft Cave de Turckheim folglich besonders viele geschmackliche Finessen erwarten dürfen, erklärt sich von selber.

Edle Tropfen mit dem eigenwilligen Charakter der facettenreichen Elsässer Landschaft

Die erstaunliche Vielfalt der Elsässer Weine ergibt sich allein aus den unterschiedlichen Böden, welche alle zu dem ganz besonderen, einzigartigen Aroma jedes einzelnen Weines beitragen. Hinsichtlich der Methodik greifen die Winzer der Genossenschaft je nach Rebfläche entweder zu maschinellen Produktionstechniken oder aber zur altbewährten Lese per Hand. Ein zeitloser Klassiker aus dem Elsass ist zweifellos der Gewürztraminer, welcher vor allem aufgrund seiner Komplexität als Inbegriff der Elsässer Natur, Kultur und Geschichte gesehen wird.

Entsprechend nimmt er auch bei der Genossenschaft Cave de Turckheim eine zentrale Rolle bei der Produktion ein und erfreut sich auch über die Landesgrenzen hinaus großer Beliebtheit. Nicht fehlen dürfen natürlich auch weitere typische Elsässer Tropfen, darunter Pinot, Riesling, Muscat und Sylvaner. Anbaugebiete für geschmacklich besonders raffinierte Weine, die für die Region bezeichnend sind, finden sich vor allem in unmittelbarer Nachbarschaft der Hänge Brand und Hengst.

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr anzeigen
+
10,90  0.75 L (1 Liter (l) = 14.53 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
7,70  0.75 L (1 Liter (l) = 10.27 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
9,40  0.75 L (1 Liter (l) = 12.53 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

+
8,90  0.75 L (1 Liter (l) = 11.87 €)

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten